Grüne Wärmeerzeugung durch MVV Biomassekraftwerk, Grüne Wärmeerzeugung in Mannheim

Mannheim. 03.02.20| Mannheimer Energieunternehmen MVV stellt Wärmeerzeugung in den kommenden Jahren Schritt für Schritt auf erneuerbare Energien um – Anbindung der thermischen Abfallverwertung auf der Friesenheimer Insel deckt künftig rund 30 Prozent des Wärmebedarfs. Gemeinsam mit dem Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft des Landes Baden-Württemberg, Franz Untersteller, MdL, und Mannheimer Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz haben dabei am Montag MVV-Vorstandsvorsitzender Dr. Georg Müller und MVV-Technikvorstand Dr. Hansjörg Roll vor rund 250 Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft die nach knapp zweijähriger Bauzeit fertiggestellte Anbindung der thermischen Abfallverwertung der MVV auf der Friesenheimer Insel an das regionale Fernwärmenetz offiziell in Betrieb genommen. Nach den Worten von MVV-Chef Dr. Müller kommen mit „diesem ersten Meilenstein auf dem Weg zur Grünen Wärme“ nun bereits bis zu 30 Prozent des jährlichen Wärmebedarfs aus erneuerbaren Energien: „Mit unserer Grünen Wärme gewährleisten wir auch nach dem Kohleausstieg eine sichere Wärmeversorgung. Darauf können sich Mannheim und die Region verlassen.“ Bild: Markus Prosswitz 03FEB20 / Photo-Proßwitz & masterpress (Bild ist honorarpflichtig – No Model Release!) BILD- ID 66 | (Markus Proßwitz / Photo-Proßwitz / masterpress)

Call Now ButtonAnrufen